Alle Beichten lesen  Sünde angemeldet beichten  Sünde anonym beichten  Sündige Links Sünden Lexikon ! Sünden Lexikon  Impressum @ Wir-beichten.de  AGB @ Wir-beichten.de

 Sünden: Wir beichten ... die kleine & die große Sünde ... 

Seiten-Recherche:  
 Home @ Wir-Beichten.de     Einloggen oder Neu anmelden  Heute wurde noch keine neue Beichte veröffentlicht !  

Wir beichten DE ! Who's Online
Zur Zeit sind 28 Gäste und 0 beichtende(r) Sünder online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann Ihre Beichte schreiben, andere Beichten kommentieren und viele weitere Features dieser Seite nutzen!

Wir beichten DE ! Online Werbung

Wir beichten DE ! Beichten nach Rubriken
Angst (Beichte zum Thema Angst) Angst     (11)
Ausländer (Beichte zum Thema Ausländer) Ausländer     (2)
Betrug (Beichte zum Thema Betrug) Betrug     (4)
Diebstahl (Beichte zum Thema Diebstahl) Diebstahl     (7)
Dummheit (Beichte zum Thema Dummheit) Dummheit     (7)
Eifersucht (Beichte zum Thema Eifersucht) Eifersucht     (4)
Ekel (Beichte zum Thema Ekel) Ekel     (10)
Faulheit (Beichte zum Thema Faulheit) Faulheit     (3)
Feigheit (Beichte zum Thema Feigheit) Feigheit     (5)
Fetisch (Beichte zum Thema Fetisch) Fetisch     (7)
Fremdgehen (Beichte zum Thema Fremdgehen) Fremdgehen     (33)
Gewalt (Beichte zum Thema Gewalt) Gewalt     (5)
Gier (Beichte zum Thema Gier) Gier     (2)
Hass (Beichte zum Thema Hass) Hass     (11)
Hochmut (Beichte zum Thema Hochmut) Hochmut     (8)
Lügen (Beichte zum Thema Lügen) Lügen     (15)
Manie (Beichte zum Thema Manie) Manie     (3)
Masturbation (Beichte zum Thema Masturbation) Masturbation     (26)
Mißbrauch (Beichte zum Thema Mißbrauch) Mißbrauch     (6)
Mißtrauen (Beichte zum Thema Mißtrauen) Mißtrauen     (3)
Neid (Beichte zum Thema Neid) Neid     (7)
Neugier (Beichte zum Thema Neugier) Neugier     (9)
Peinlichkeit (Beichte zum Thema Peinlichkeit) Peinlichkeit     (10)
Rache (Beichte zum Thema Rache) Rache     (14)
Schamlosigkeit (Beichte zum Thema Schamlosigkeit) Schamlosigkeit     (11)
Selbstsucht (Beichte zum Thema Selbstsucht) Selbstsucht     (5)
Sucht (Beichte zum Thema Sucht) Sucht     (4)
Ungerechtigkeit (Beichte zum Thema Ungerechtigkeit) Ungerechtigkeit     (3)
Unmoral (Beichte zum Thema Unmoral) Unmoral     (10)
Vandalismus (Beichte zum Thema Vandalismus) Vandalismus     (3)
Verrat (Beichte zum Thema Verrat) Verrat     (2)
Verschwendung (Beichte zum Thema Verschwendung) Verschwendung     (1)
Vorurteile (Beichte zum Thema Vorurteile) Vorurteile     (2)
Wollust (Beichte zum Thema Wollust) Wollust     (27)
Wut & Zorn (Beichte zum Thema Wut & Zorn) Wut & Zorn     (6)

Wir beichten DE ! Infos @ Wir Beichten DE
Redaktionelles:
- Neueste Beichten
- Beichten Übersicht
- Alle Beichten Rubriken
- Wir-Beichten.de Top10
- Web-Tipps @ Wir-Beichten.de
- Suche @ Wir-Beichten.de

Interaktiv:
- Beichte senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Wir-Beichten.de empfehlen

Community & Information:
- Wir-Beichten.de Mitglieder
- Wir-Beichten.de Gästebuch
- Wir-Beichten.de Statistiken
- Wir-Beichten.de Werbung
- Wir-Beichten.de AGB
- Wir-Beichten.de FAQ/ Hilfe
- Wir-Beichten.de Impressum

Wir beichten DE ! Online Tipps
Erotik Toys - Der Online Erotik-Shop! zooplus h-i-p

Wir beichten DE ! Ablaßpunkte Top-Liste
1PR-Gateway 900770 Ablaßpunkte
2Stefan 73 Ablaßpunkte
3vehra 58 Ablaßpunkte
4HannesW 55 Ablaßpunkte
5Lothar 53 Ablaßpunkte
6Hans-Peter 23 Ablaßpunkte
7KlausP 16 Ablaßpunkte
8Hartmut 13 Ablaßpunkte
9Schlumbumbiene 12 Ablaßpunkte
10Franzi 10 Ablaßpunkte

Die Top 100 Beichter

Wir beichten DE ! Seiten - Infos
Wir beichten DE -  Beichten!  Gebeichtete Sünden:287
Wir beichten DE -  Kommentare!  Sünden-Kommentare:395
Wir beichten DE -  Links!  Sündige Links:11
Lebensmittel Welt DE -  Lexikon!  Sünden-Lexikon:14
Wir beichten DE - Mitglieder!  Registrierte Sünder:33.872
Wir beichten DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:11

Wir beichten DE - unsere kleinen und großen Sünden beichte, lesen & kommentieren !

>>> Gierig - und jetzt Unwohlsein <<<

Geschrieben von Franzi, veröffentlicht am Sonntag, dem 03. Oktober 2010 von wir-beichten.de

Beichte zum Thema Gier
Ich war gestern bei einem Chinesen zum Bufet eingeladen. Dort gabs Fisch und Meeresfrüchte soviel wie man nur wollte. Jetzt glaube ich, dass ich unter einem richtig starken Eiweißschock leide. Ich bin immer noch satt von gestern Abend und mir ist irgendwie gar nicht wohl. Außerdem hab ich Dünnpfiff. Das kommt davon, wenn einen die Gier überkommt, obwohl genug zu essen da ist. Ich verachte mich dafür.

Für den Inhalt dieser Veröffentlichung ist nicht Wir-Beichten.de sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Wir-Beichten.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Gierig - und jetzt Unwohlsein" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: Ein Hase und du passen zusammen. (Punkte: 1)
von Tairus (thomas.duering61@web.de) am Montag, dem 22. Oktober 2012
(Userinfo | Beichte schicken)
Du einnerst mich sehr stark an meinen Hasen habe einmal versehendlich sovie Futter in den Napf getan,nach 2 Stunden lag dies Dämliche Töle auf dem Rücken und streckte die Löffel und Pföten von sich,ich in Angst zum Tierarzt was glaubst du was er gesagt hat, das Vieh hat sich überfressen,ich sah in Gedanken einen fetten Hasenbraten so sauer war ich,sei froh das du kein Hase bist,sonst wärs du ein schöner Braten Lg Tairus



Diese Lexikon-Einträge bei Wir-Beichten.de könnten Sie auch interessieren:

 Wut
Die Wut (in gehobener Sprache auch lat. Furor) ist eine sehr heftige Emotion und häufig eine impulsive und aggressive Reaktion, ausgelöst durch eine als unangenehm empfundene Situation oder Bemerkung, z. B. eine Kränkung. Wut ist heftiger als der Ärger und schwerer zu beherrschen als der Zorn. Wer wütet, zerstört blindlings. Wer häufig in Wut gerät, gilt als Wüterich. Die Ableitung des italienischen Ausdrucks Furore für rasenden Beifall sowie Leidenschaftlichkeit wird im Zusammenhang mit Furo ...
 Zorn
Der Zorn (lateinisch ira) ist ein elementarer Zustand starker emotionaler Erregung mit unterschiedlich aggressiver Tendenz, der zum Teil mit vegetativen Begleiterscheinungen verknüpft ist. Sein Gegenstück ist die Sanftmut. Genauere Definition: Einerseits tritt er als heftiger Ärger, wutartiger Affekt, als Jähzorn oder als Zornesausbruch auf, der zu unkontrollierten Handlungen oder Worten führen kann. Der Zorn erscheint dann als Beherrscher des Menschen, der seinerseits seine Gefühlsregunge ...
 Habgier
Habgier oder Habsucht ist das übersteigerte Streben nach materiellem Besitz, unabhängig von dessen Nutzen, und eng verwandt mit dem Geiz, der übertriebenen Sparsamkeit und dem Unwillen zu teilen. Die Habgier wird in vielen Kulturen moralisch verurteilt und zieht auch in Sagen, Märchen und Religionen Strafen nach sich. So wird in der griechischen Mythologie vom phrygischen König Midas erzählt, er habe, um sich von seiner Tributpflicht zu lösen und selbst Reichtum anzuhäufen, Dionysos gebeten, a ...
 Geiz
Der Ausdruck Geiz (von mittelhochdeutsch gīt[e]: „Gier“, „Habgier“) bezeichnet eine zwanghafte oder übertriebene Sparsamkeit, damit verbunden auch den Unwillen, Güter zu teilen. Nach mancher Ansicht scheint der Terminus Geiz sowohl als Charaktereigenschaft und psychisches Phänomen in der modernen westlichen Gesellschaft als auch als Begriff in der Fachliteratur eher zu verschwinden. Eine Wiederbelebung erfuhr der Begriff jedoch mit Slogans wie „Geiz ist geil!“ in Werbekampagnen von Elekt ...
 Eitelkeit
Eitelkeit (lat. vanitas) ist die übertriebene Sorge um die eigene körperliche Schönheit oder die geistige Vollkommenheit, den eigenen Körper, das Aussehen und die Attraktivität oder die Wohlgeformtheit des eigenen Charakters. Einzelheiten: Die Grenzen zwischen der natürlichen Freude am eigenen Körper und der übertriebenen Sorge um die eigene Attraktivität sind fließend (vgl. Wertewandel). Was der eine noch als angebracht empfindet, ist für den anderen schon maßlos. Vgl. auch Narziss. Di ...
 Übermut
Übermut (lat. superbia, gr. hybris) bedeutet redensartlich eine Leichtfertigkeit oder Mutwilligkeit - im Gegensatz etwa zu Gedrücktheit oder Schwerfälligkeit. Seine Steigerung ist die Tollkühnheit, seine extreme Form die Hybris, die daher in der griechischen Mythologie auch von den Göttern bestraft wird. Historischer Sprachgebrauch: Im älteren deutschen Sprachgebrauch ist "Übermut" auch überhebliche (hoffärtige) Willkür (der Übermut des Adels, in der tieckschen Hamlet-Übersetzung der Überm ...
 Hochmut
Der Hochmut (altgr. „ὕβρις“, Hybris; lat. arrogantia, superbia), auch die Anmaßung, Überheblichkeit, Arroganz, veraltet: Hoffart, Dünkel, ist eine Haltung, die Wert und Rang (Standesdünkel) oder Fähigkeiten der eigenen Person besonders hoch veranschlagt. Der Gegensatz zum Hochmut ist die Demut. Meint man mit „Selbstüberschätzung“ eine Überbewertung eigenen Könnens, so zielen Hochmut und Arroganz auf soziale Distanz. In Haltung und Umgangsform werden sie durch Anstand ...
 Völlerei
Völlerei (auch Fresssucht, Schwelgerei, Gefräßigkeit, Maßlosigkeit und Unmäßigkeit) ist gemeinhin bekannt als die sechste der sieben Hauptlaster. Die Völlerei (lat. gula) ist die Charaktereigenschaft, das Laster, eines Menschen, die ihn zu einem ausschweifenden und maßlosen Leben führt und ihn somit undankbar gegenüber dem Schöpfer und der Gabe des Lebens werden lässt. Die Strafe für diese Todsünde ist in der katholischen Mythologie die Verbannung in die Hölle und die Erleidung ewiger Schmerz ...
 Wollust
Wollust (lat. luxuria) ist eine sinnliche, sexuelle Begierde und Lust, die bei sexueller Aktivität und der Befriedigung erlebt wird. Wollust schließt das aktive Handeln zur Steigerung der sexuellen Befriedigung ein. Wollust beschreibt das Kultivieren einer Empfindung, die als drängend und lustvoll gilt, früher auch als ruchlos und frevelhaft. Wollust ist nicht nur körperliches Verlangen, sondern setzt auch erotische Fantasien frei. Hinter der Wollust stehen mit den damit verbundenen Fantasien s ...
 Totsünde @ Wikipedia
Mit dem Begriff Todsünde (peccatum mortiferum) werden im Katechismus der Katholischen Kirche bestimmte, besonders schwerwiegende Sünden (Mord, Ehebruch und Glaubensabfall) bezeichnet. Davon grenzt die katechetische Tradition der römisch-katholischen Kirche einerseits die „himmelschreiende Sünde“ als Steigerung gegenüber der Todsünde, andererseits die „lässliche Sünde“ als minderschweres, geringfügiges Vergehen ab. Damit eine Sünde als schwer zu beurteilen ist, muss sie drei Voraussetzungen ...

Diese News bei Wir-Beichten.de könnten Sie auch interessieren:

 Den Missionar im Aufzug angegrablet (Stefan, 15.12.2016 15:51:05)
Heute stand Ich durch Zufall, mit den jungen kräftigen frei kirchlichen Missionar im Haus Aufzug, er roch so natürlich, so herb, so richtig nach Bursche, an sich. Ich Konnte einfach nicht anders, ich kam ihm immer näher und näher. Mein rechter Arm streifte zwischen seine Beine. Zwischen seinen Schenkeln herauf. Er sagte nichts. Er lächelte. Ich rieb mit meinem Handrücken über seinen Hosen Schlitz. Ich spürte seinen dicken fleischigen Penis, seinen dicken kugeligen Hodensack. Ich rieb weiter. Ich ...

 Geklaute Unterhose? (Stefan, 14.12.2016 20:06:52)
Neulich war Ich im städtischen Hallenbad und in der Sammel Umkleidekabine waren Zwei von den feschen amerikanischen frei christlichen Missionaren beim umziehen. Fesche Burschen! Beide! So in Ausgeh Hosen, hellen Hemden und so. Und etwas stieg mir schon in der Unterhose hoch, als Ich sie noch kurz nackt sah, bis sie ihre Badehosen angezogen hatten und in die Schwimm Halle verschwanden. Ich konnte nicht anders. Fast zwanghaft inspizierte Ich ihre weiße konservative Unterwäsche. Sie roch gut. Frisc ...

 Schamlos? Im Wald. (Stefan, 14.12.2016 11:23:15)
Vor allem an den Wochenenden, gehe Ich sehr gerne in den Wald. Und das natürlich zweckmäßig bekleidet. Sport Hose mit Unterhose, welches natürlich unmöglich zu ertragen ist. Eine Unterhose unter einer kurzen Sport Hose? Erzeugt wie jeder Mann weis? Ein echtes Windel Trauma. Also? Hinaus aus der einen oder anderen Hose. Und das mache Ich dann auch kontinuierlich, hinter dem ersten freundlichen Buschwerk. Nur steht dann meine dunkel blaue Lieblings Adidas Fußballer Hose? Ziemlich weit ab. Von mein ...

 Ich fasse Burschen an (Stefan, 13.12.2016 16:30:50)
In Lift Anlagen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, überall wo Mann sich etwas näher kommen kann, mache Ich das auch. Unauffällig kommen Ich so einen kräftigen Burschen näher. Ich schmiege meine Arm zwischen seine Schenkel und erkunde so seine Scham. Es ist spannend. Es erregt mich. Ich erigiere. Und bis heute eigentlich auch jeder Bursche. Ich spüre es einfach gerne, wenn sich so ein kräftiger fleischiger dicker Penis, immer weiter ausdehnt. Wie er steif wird. Zu spüren wie sich unter meinem Hand ...

 Neugierig auf ein Mädchen (Stefan, 13.12.2016 16:04:53)
Wir waren Anfang Zwanzig, mein Kumpel und Ich und hatten Beide noch nie etwas mit einer Frau gehabt. Manchmal haben Wir zusammen gewichst und dabei über Frauen geredet, eines Tages sagte Ulf die Martina wurde es machen, mit Uns Beiden machen. Ich glaubte es nicht. Ich fand es irgendwie peinlich. Aber an einem Samstag Abend, saßen Wir dann Alle Drei in Ulf seinem Zimmer. Es war heiß darinnen, die Heizung war bis zum Anschag aufgedreht und die Fenster waren geschlossen, ja Wir tranken etwas und sc ...

 Ich bin einer sadistischen Domina verfallen! (Adam_1982, 19.06.2013 17:38:04)
Alles fing nur mit einem Buch an.

Ich habe mir mehr aus Neugierde im Sommer letzten Jahres ein Buch gekauft. Dieses Buch handelt von einer normalen Frau, die eines Tages die Lust daran entdeckt, ihren Sexualpartner zu demütigen und zu dominieren. Schließlich wird sie zu einer Domina. Ich habe das Buch mit dem Titel Flieg mit mir, mein Schwarzer Schwan an einem Abend angefangen zu lesen und konnte es nicht mehr weglegen, habe es dann bis tief in die Nacht dann ganz durchgelesen. De ...

 Unmoralische Beichte. Was ich mit 2 Jungen Männer einer sehr strengen Cristlichen Glaubensgemeinschaft erlebt habe,schlägt das Fass den Boden aus,aber war Traumhaft. (tairus, 10.11.2012 02:19:44)
War Gestern bei einem befreundeten Ehepaar,Andreas und Inge ,beide sind Zeugen einer Kirchlichen Glaubensgemeinschaft, und auch die beiden Zwillinge, Martin und Matthias, sie sind auch sehr überzeugte Anhänger, werden beide bald 22 Jahre alt,Andreas war an diesem Abend etwas Sauer, fragte ihn was los sei, er erzählte mir das seine Frau beim Aufräumen der Zimmer, unter dem Bett,ein Handtuch gefunden hätte,es wäre nass gewesen,ich frage na und ,was willst du mir damit sagen,er sagte leise zu mir, ...

 Ich muss Beichten,Was ein Bekannter mir Verraten hat,soll es ja keinen Erzählen,es wäre sein Ruin,Jetzt habe ich an alle 2 sehr wichtige Fragen. (tairus, 25.10.2012 17:20:04)
Er ist verheiratet, hat mir Verraten hinter vorgehaltene Hand, das er neugierig war, und war auf eine Seite wo ein Mann einen anderen verwöhnt hat, bis es ihm gekommen ist,es hätte ihn so sehr erregt, das er Onanieren musste,darf es ja keinem sagen, es wäre sein Ruin,jetzt stelle ich mir vor, ich habe ja auch ein paar Beichten, wo ich erzähle wie ich einen Mann Oral verwöhnt habe,wie oft dies jetzt gelesen wurde, jetzt stelle ich vor,du liesst das, was ich geschrieben habe,spürst wie dein Penis ...

 Was mir Heute Abend passierte glaubt mir kein Menscht,er war nur Neugierig was dann aber passierte war unvorstellbar. (tairus, 21.10.2012 05:06:54)
Pascal ist 17 Jahre,ein großer Junge von fast 2 Meter Größe,er ist Krank ,seine Eltern baten mich heute Abend ,auf ihn aufzupassen,ich gehe also zu ihm,er liegt im Bett,ich setze mich zu ihm,lege meine Hand auf seine Stirn, sie ist warm,er sagt das er nicht einmal seine Ruhe hat,sag ihm, Pascal deine Eltern sind ,er sagt Gottseidank,er bittet mich ihm das Stehtoskop auf die Brust zu legen, ich solle mir seinen Herzschlag anhören,er möchte meine Meinung hören,ich mache das,es schlägt sehr kräftig ...

 Musste neben einem Mann schlafen der 235 cm groß war - dieser Riese hatte in der Nacht als er schlief, gewaltige sexuelle Gefühle, was ich tat war unvorstellbar! (tairus, 20.10.2012 00:28:17)
Ich will 14 Tage Urlaub,bei Oma verbringen, sie ist eine wunderbare Frau sehr gütig, ihr Enkel Leonhard der 27 Jahre alt ist, wohnt seit 2 Wochen schon bei Ihr,seine Mutter ist gestorben ,sie sagt,erschrecke bitte nicht wenn du ihn siehst, er ist nicht da,ich frage du hast doch was, sag schon, sie sagt weißt du, der Leonhard hat noch nie eine Freundin gehabt,er geht nicht fort,außer Abends in den Waldpark,hat keine Freunde es kommt niemand zu ihm,sage Oma dich bedrückt doch noch was,sie wird ver ...

Werbung bei Wir-Beichten.de:





Gierig - und jetzt Unwohlsein

 
Wir beichten DE ! Online Werbung
Echte Amateure senden live von zu Hause - Jetzt gleich beim Video-Chat anmelden Erotik-Toys Sexshop

Wir beichten DE ! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Beichte zum Thema Gier
· Nachrichten von wir-beichten


Die meistgelesene Beichte zu Beichte zum Thema Gier:
Gierig - und jetzt Unwohlsein


Wir beichten DE ! Beichte bewerten
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diese Beichte zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Wir beichten DE ! Online Links
Kostenlos chatten

Wir beichten DE ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diese Beichte an einen Freund senden  Diese Beichte an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Meine Beichte - Wir beichten ... unsere kleinen & großen Sünden / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Gierig - und jetzt Unwohlsein